Skip to Content

Solarenergie für Brennstoffzellen

Durchbruch bei der Wasserstoffgewinnung

Potsdam-Golm (pte/21.01.2009/12:15) - Brennstoffzellen finden als Methode zur Energieversorgung immer mehr Verbreitung. Damit sie ihr Potenzial auch ausschöpfen können, sind aber einfache und günstige Methoden zur Gewinnung von Wasserstoff und Sauerstoff erforderlich. Hier ist Wissenschaftlern am Max-Planck-Institut für Kolloid- und Grenzflächenforschung (MPIKG) http://www.mpikg.mpg.de ein Durchbruch gelungen. Sie setzen auf Kohlenstoffnitrid als Photokatalysator, um mithilfe von Sonnenenergie Wasserstoff aus Wasser zu gewinnen. Durch das Polymer wird es erstmals möglich, bei der Reaktion zur Wasserstoffgewinnung auf teure Edelmetalle zu verzichten. Das Material hat aber noch größeres Potenzial. “Kohlenstoffnitrid kann auch die Sauerstoffgewinnung aus Wasser unter sichtbarem Licht katalysieren”, meint Xinchen Wang, Leiter der Arbeitsgruppe am MPIKG, gegenüber pressetext.

Inhalt abgleichen