Skip to Content

Photovoltaikanlagen vorgestellt

Typen von Photovoltaikanlagen
und ihre Einsatzgebiete

Inselanlagen

Inselsolaranlagen bezeichnen solche elektrischen Geräte, die ohne Anschluss an das öffentliche Stromnetz funktionieren. Der Solarstrom wird direkt erzeugt und verwertet.

Eine photovoltaische Inselanlage speichert den gewonnenen Strom meist zunächst in Solarbatterien, oft sind dies Bleiakkumulatoren. Solar-Inselanlagen betreiben zum Beispiel Parkscheinautomaten oder liefern die Stromversorgung für Wohnmobile.

Besonders geeignet sind Solar-Inselanlagen in Gegenden mit unsicherer elektrischer Versorgung. Sobald das Netz ausfällt, wird der Betrieb automatisch oder auch manuell in den Inselbetrieb umgeschaltet. Zu beachten ist, dass hierbei ein spezieller Wechselrichter oder aber ein ständiger Betrieb über die Gleichstrom-Zwischenschiene des Akkumulators mithilfe eines Gleich- und eines Wechselrichters notwendig ist.

Zum Teil beziehen Inselanlagen auch weitere Energiequellen ein. Häufig werden kleine Windgeneratoren oder Diesel-Stromaggregate zur Erhöhung der Versorgungssicherheit eingesetzt.

 

Netzgekoppelte Anlagen

Netzgekoppelte Photovoltaikanlagen speisen den erzeugten Strom in das öffentliche Stromnetz ein. Dieses System benötigt im Gegensatz zur Inselanlage keine Akkumulatoren (Speicherbatterien).

Photovoltaik Einspeisung

Über den Wechselrichter wird bei dieser Variante der gewonnene Gleichstrom in den netzkompatiblem Wechselstrom umgewandelt. Mit etwa 43 Cent pro kWh wird der abgegebene Strom nach dem Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) vergütet.

Der Strom, den man selbst noch für den Haushalt benötigt, wird weiterhin von einem Energieversorgungsunternehmen nach Wahl bezogen – aber zu einem geringeren Preis als der Gewinn für den Solarstrom beträgt.

 

Solarkraftwerk

Solarkraftwerke wandeln Solarenergie in Strom um. Solch ein Sonnenwärmekraftwerk kann eine stärkere Wirkung erzielen als Photovoltaikanlagen. Allerdings sind die Betriebs- und Wartungskosten höher und das Solarwärmekraftwerk hat eine bestimmte Mindestgröße.

Photovoltaik Kraftwerk

Unterschiedliche Kraftwerkstypen stehen für eigene Arten der Energieumwandlung: photovoltaische Kraftwerke wandeln Solarenergie direkt in Strom um. Solarthermische Kraftwerke hingegen erzeugen Wärme und somit auch Dampf. Dieser Dampf wiederum treibt eine Turbine mit Generator zur Stromerzeugung an.

 

Solarfassaden

Neben der Anbringung einer Photovoltaikanlage auf dem Hausdach, kann diese auch an der Fassade des Hauses montiert werden, die sogenannte Solarfassade. Im Vergleich zu den auf Dächern montierten Solarsystemen, ist die Solarenergie-Ausbeute an Solarfassaden jedoch nicht so hoch.

Photovoltaik Solarfassade

Betten Matratzen und Bettwäsche erhalten Sie im Onlineshop von Betten.de