Skip to Content

Solarthermie

Solarthermie - Erzeugung von Solarwärme durch
die Umwandlung von Sonnenenergie 

Unterseiten:
Funktionsweise
Solarthermieanlagen
Solarspeicher
Kollektortypen
Voraussetzungen
Kosten und Erträge

 


„Du bist die Lebensmelodie/ Solarenergie, allgemeine Euphorie“: Die Berliner Band Culcha Candela preist die Vorteile von Solarstrom und Solarwärme bereits seit dem Jahr 2004. Doch die Nutzung der Sonnenenergie ist keine Erfindung unserer Generation.

Besonders die Solarthermie, die Nutzung der Sonnenwärme zur Temperierung von Wohnräumen, reicht Jahrhunderte ins vorchristliche Zeitalter zurück. In Mesopotamien, Ägypten sowie in den frühen südamerikanischen Kulturen achteten die Menschen auf eine Architektur, die Sonnenenergie am Effektivsten zur Beheizung sowie zur Kühlung des Wohnbereichs nutzte. Eine derartige Solarthermie wird mit „passiver Nutzung“ bezeichnet. Heutzutage kann die Sonnenenergie passiv etwa durch einen Wintergarten oder besonders große Fenster Richtung Süden genutzt werden.

Die „aktive Nutzung“ der Solarenergie besteht erst seit der Neuzeit.

Der Metallfabrikant patentierte 1891 als Erster eine Solaranlage: Einen Wärmekollektor für Warmwasser.

Auf den folgenden Seiten erhalten Sie Informationen zu den wichtigsten Typen von thermischen Solaranlagen und deren Bestandteilen.